erfal-Stiftungspreis 2022

Im Rahmen der Stiftung bildet die bewusste Übernahme sozialer Verantwortung für die Region den Schwerpunkt. Neben der Fokussierung auf die Bestandssicherung des Unternehmens will die Stiftung innovativer Taktgeber für den Wirtschaftsstandort Vogtland sein und regionale gemeinnützige Projekte durch finanzielle Zuwendungen, Spenden oder Sponsoring unterstützen.

Dazu wurde der erfal-Stiftungspreis initiiert. Die Stiftung lobte hier für das Jahr 2022 erneut 12.500 Euro aus.

Die Antragsteller konnten Vereine / Institutionen / Privatpersonen aus der Region des sächsischen Vogtlandes sein. Im Focus standen die regionale Kinder- und Jugendförderung sowie soziale und gemeinnützige regionale Projekte. Von Sport / Kultur / Soziales bis hin zur Einzelunterstützung einer Person war alles denkbar. Wichtig war der Stiftung eine nachhaltige Wirkung und eine gewisse Alleinstellung / Besonderheit des Antragsinhaltes.

Auswahlgremium war der Stiftungsbeirat, bestehend aus Jürgen Petzold (Vorsitzender), Sören Voigt, Bert Blechschmidt und Prof. Dr. Lutz Neumann.

Die Antragsfrist lief vom 01.06.2021 bis 30.11.2021. Nach Ablauf der Antragsfrist folgte die Sichtung und Auswahl der Preisträger. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgte am 13.05.2022.

Aus der Vielzahl qualitativ hochwertiger Bewerbungen konnten insgesamt 15 Antragsteller aus Treuen, Muldenberg, Auerbach, Plauen, Schneckengrün, Tirpersdorf, Mylau, Klingenthal, Ellefeld, Rebesgrün, Werdau und Pausa prämiert werden. Dazu zählen Vereine und Institutionen die sich für Kinder- und Jugendförderung, Kultur und Soziales engagieren.

  • Kreisfeuerwehrverband Vogtland e.V.
  • Flößerverein Muldenberg e.V.
  • Netzwerk Sternenkinder Vogtland
  • DLRG Ortsgruppe Pausa e.V.
  • Handballverein HV 90 Klingenthal e.V.
  • Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Plauen e.V.
  • Feuerwehrverein und Dorfclub „Gute Laune“ Schneckengrün e.V.
  • Tischtennisverein 1979 Tirpersdorf e.V.
  • Förderverein „Freibad Mylau“ e.V.
  • SG Stahlbau Plauen e.V.
  • Initiative Eisenbahnerbe Werdau – Gunzen
  • Klingenthaler Hundeverein e.V.
  • Kleingartenverein „Juchhöh“ e.V. Ellefeld
  • Feuerwehrverein Rebesgrün e.V.
  • Reit- und Fahrverein Ellefeld e.V.

 

 

3.000 Euro an den Kreisfeuerwehrverband Vogtland e.V.

Der erste Preis wurde 2022 an den Kreisfeuerwehrverband Vogtland e.V. mit dem Projekt „Maskottchen für das Florian-Bildungszentrum in Eich“ vergeben.

Mit dem Maskottchen will man Kinder und Jugendliche für Brandschutz sensibilisieren, aufklären und für die ehrenamtlich Tätigkeit in diesem Bereich begeistern. Vordergründig ist die Bandschutzerziehung und Aufklärung.

Übergeben wurde der symbolische Scheck in Höhe von 3.000,00 € durch den Beirat der erfal-Stiftung an  Daniel Löwenhagen als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Vogtland e.V.